Technik

Amulette

Teeschalen

Profil

Kontakt

Home

Individuelle zeitlose Objekte

in uralter Tradition gefertigt

Amulette

Teeschalen

 

  Alle Objekte sind in der Technik des polierten Tons hergestellt. Die fast spiegelnde Oberfläche wird mit Hilfe von bestimmten Steinen hergestellt. Diese recht zeitaufwändige Prozedur ist seit mindestens 6ooo Jahren bekannt, wird heute aber fast nicht mehr angewendet (Portugal, Mexiko, Ungarn).
  Jedes Objekt ist einzigartig in Form, Oberfläche und Farbe. Der erste Brand der Keramik erfolgt im Brennofen, der zweite Brand in der Sägemehltonne dauert eine Woche. Durch "Schwarzbrennen" mit verschiedenen Hölzern erfolgt dabei die letztliche Farbgebung. Farbige Stellen auf der Keramik reichen von rot über braun zu schwarz.  


  Um diese Technik vom Aussterben zu bewahren habe ich mich entschlossen, sie in allen Details zu beschreiben. Sollten Sie dennoch Fragen haben kontaktieren Sie mich bitte.
Gerne gebe ich auch Workshops, um das Polieren und den Erdbrand zu erklären.

© Herbert  Wagner
2004-2014
Stand 28.12.2009


Neuburger Rundschau 1.2.2003